15 Mai 2007

Mein erster Triathlon???

Florida ist Triathlon-Land. Es ist zu heiss im Sommer, um lange Laufwettkaempfe auszutragen und weil es irgendwann wohl auch zu langweilig wird, staendig 5-km-Rennen zu laufen, muss ein bisschen Abwechslung ran.
Na gut, ich habe noch kein Rennrad.
Na gut, ich kann nicht kraulen.
Aber dieser Triathlon am 28. Juli hoert sich doch zu gut an als Versuch oder Anfang um es nicht mal auszuprobieren.
Zunaechst mal die sehr kurzen Strecken von 100 Yd Swim, 4 Mile Bike, 2 Mile Run.
Dann die Tatsache, dass die Veranstaltung vom YMCA als Astronaut-Family Challenge Triathlon ausgeschrieben ist. Daraus schliesse ich jetzt mal, dass ich nicht als Allerletzte ins Ziel komme.
Ausserdem findet die Sache in Titusville statt, also ganz in der Naehe von Melbourne.
Mit nur $25 bin ich dabei.
Jeder Teilnehmer bekommt ein T-Shirt und eine Wasserflasche.
Und schliesslich muss ich doch mal meine neue Radlerhose unter Wettkampfbedingungen testen (wobei ich bezweifle, dass ich direkt aus dem Wasser springend da rein komme, sondern fahre wohl wahrscheinlich einfach im Schwimmzeug los).
Jedenfalls, haltet mich doch fuer verrueckt, aber die Chancen stehen gut, dass ich bis dahin ein neues Fahrrad habe und dann kann ich loslegen.
Fehlt nur noch eine Schwimmbrille, bei der ich nicht immer so viel Wasser in die Augen kriege. In Monterey hab ich mit meinem Brustschwimmen auch schon mit ganz langsamen Kraulern mitgehalten...

Kommentare:

Manu hat gesagt…

Hey Kerstin,

mach das! Bringt bestimmt viel Spaß, und ich hatte auch immer vor, mich an sowas ranzutrauen, es dann immer wieder verschoben (auch vor allem, weil ich nicht kraulen kann) ...naja, und jetzt werde ich die Kurve einfach nicht mehr kriegen.
Deswegen rate ich Dir, nicht lange fackeln, MACHEN! ;-)
Ich bin dann zum Trost, dass es mit dem Triathlon wohl nie was wird, mal 3,8 km in meinem verkorksten Brustschwimmstil geschwommen - das hat lange, lange gedauert und die Augenringe, die mir die Schwimmbrille (damals Ulis Schwimmbrille, hihi) verursacht hat, waren noch tagelang zu sehen:-)))
Liebe grüße
Manu

Uli hat gesagt…

Hi Kerstin,

was lesen meine verstaubten Triathletenaugen da? Das ist ja sehr erfreulich.
Ich muss Dich aber vorwarnen. So klein und unscheinbar hat es bei fast allen Triathleten angefangen und endet dann in einer ganz üblen Suchtspirale. Gerade Du scheinst mir da sehr gefährdet zu sein. Großer Ehrgeiz gepaart mit Talent ist gleich gute Ergebnisse.
Schwimmbrille habe ich leider keine mehr zu verschenken. Aber vielleicht kann Manu ja aushelfen ;-)

Viele Grüße
Uli