28 Januar 2008

Den Bademeister ärgern...

... geht besonders gut, wenn man morgens der einzige Schwimmer im ganzen beheizten Freibad ist und der Lebensretter draußen in der Kälte aufpassen muss, dass man auch ja nicht ertrinkt.
Wenn er dann auch noch ein sonnen- und wärmeverwöhnter Floridaner mit besonders dünnem Blut ist, ist das Ganze natürlich noch gemeiner.
Aber andererseits war er sehr warm angezogen und dann dachte ich mir auch, der wird dafür bezahlt und normalerweise ist es sicher ein ganz netter Job. Und ich war ja nun mal extra den ganzen Weg gefahren um morgens vor der Arbeit schwimmen gehen zu können.
Besonders flott bin ich nicht geschwommen heute Morgen, aber dafür etwas länger als normalerweise. 1750 Yard entsprechen 1600 m oder einer Meile und gebraucht habe ich dafür 41 Minuten. Ich kann ja immer noch nicht kraulen, sondern bewege mich nur brustschwimmend voran, aber dieser allmontägliche Schwimmbadbesuch tut mir doch immer wieder gut und ich bin froh, dass es heute wieder geklappt hat. Jetzt ist auch die Damenumkleide repariert und ich kann wieder ganz normal duschen nach dem Schwimmen. Sehr praktisch!

Kommentare:

Liv hat gesagt…

hi, kerstin- ich lese immer gerne mit- aber kann leider nicht immer was dazu schreiben,weil ich ja keine wettkämpfe laufe- nichts von trainingsplänen verstehe, etc.
aber dein blog ist immer wunderschön gestaltet!!!

aber du animierst mich, auf jeden fall mal wieder schwimmen zu gehen- ich war schon viel zu lange nicht mehr- hier in deutschland ist es ja eher so- morgens kann man gar keine bahnen schwimmen, weil dort die älteren herrschaften tratschend in grüppchen beisammen sind- das ganze hallenbad voll *kicher und nachmittags sind zuviele kinder da...
aber spass macht es allemale und ja, ich sollte mal wieder :-)

sei lieb gegrüsst!!!

Kathrin hat gesagt…

Na ja, immerhin bist Du mit Brustschwimmen schneller, als ich mit Kraul. Das ist doch was... ;-o

Black Sensei hat gesagt…

Gute Idee, Athena. Ich war auch schon ewig nicht mehr schwimmen. Nicht so ganz meine Welt...

Aber den Bademeister "ärgern", macht sicher Spaß. ;)

Liv hat gesagt…

marcus-
den bademeister hab ich mal als ganz kleines kind geärgert- da wurde ich von einer mama aus unserem haus mit ihren 2 töchtern mitgenommen- ich sprang vom beckenrand rein und er hat mich kleines mädchen so zusammengepfiffen, dass ich heute noch schuldbewusst bin:-(

am schönsten schwimmt es sich im see...